Chronik

 

Jahresbericht 2015

Am 14. Januar 2015 um 19:00 Uhr fand im Treffpunkt Alpenblick in Bürchen die erste Probe und anschliessend die Generalversammlung statt. Im verflossenen Jahr trafen wir uns zu 10 Gesamtproben.

Der erste Auftritt führte uns nach Langenthal zur Hasli Brauerei, wo wir im Anschluss an die Aktionärsversammlung bei sommerlicher Hitze aufspielten und ein kleines, aber feines Publikum unterhielten. Mit dem Taxi Zerzuben traten wir gegen Mitternacht die Heimreise an und trafen je nach Wohnort zwischen 03:30 und 04:30 Uhr zu Hause ein.
Am 01. August 2015 konzertierten wir zum zweiten Mal am Brunch des Trieguhofes in Bürchen. Gut bewirtet verliessen wir den Trieguhof, um abends an den Erstaugustfeiern teilzunehmen bzw. mit den jeweiligen Musikgesellschaften bei regennassem Wetter aufzutreten.

Nass und kalt war es entgegen dem sonst schönen und heissen Sommer auch am 15. August 2015 beim Platzkonzert auf dem Dorfplatz in Eischoll. Glühwein, eine im Sommer nicht gerade gängige Tranksame, spendete aber die notwendige Wärme und eine zwar kleine, aber begeisterte Zuhörerschar unterstützte uns grosszügig.

Am 25. September 2015 waren wir zu Gast bei der Blaskapelle Planggorni Oberwallis im FO Café in Naters. Raclette, Wein und Bier bewirkten das eine, Noten und Mundstück das andere für einen unterhaltsamen Abend bei unseren Planggorni-Kollegen in Naters.

Den Abschluss unserer Auftritte bildete am 8. November 2015 der Böhmische Sonntag in Spiez. Zusammen mit den einheimischen Thunersee Musikanten und den Frienisberger Blasmusikanten unterhielten wir ein tolles Publikum und erlebten einen musikalisch gelungenen Auftritt.

An der Übung vom 18. November in Steg durften wir erstmals Silvio Schmid und Christian Theler als neue Hornisten in unserer Mitte begrüssen. Am 9. Dezember in Turtmann stiess auch noch Markus Lehner als neuer Trompeter zu uns. Seit herzlich willkommen.

Anlässlich der letzten Probe vom 9. Dezember 2015 in Turtmann liessen es sich die aus dem Verein ausscheidenden Turtmänner nicht nehmen, uns mit Speise und Trank im Hause von Christian zu verwöhnen. Ihnen sei nochmals herzlich gedankt.

 

Bürchen, 06. Januar 2016 

Der Sekretär: Emil Knubel